Top Thema des Monats September

UmleitungNervige Umleitung bald passé
Laut Planung soll der Verkehr auf der Wiltbergstraße ab 10. 9. wieder rollen
Die Bauarbeiten an der zentralen Verkehrsader von Buch biegen peu à peu in die vorläufige Zielgerade. Bis Ende des Jahres soll der Bauabschnitt beendet werden, erklärte der zuständige Bauleiter, Frank Kirsch.
Ab 10. September soll mit einer nächsten Bauphase begonnen werden. Der Verkehr zwischen Walter-Friedrich-Straße und Lindenberger Weg wird dann auf die Südseite verschwenkt; auf der Nordseite der Trasse wird künftig gearbeitet.

Angenehmer Nebeneffekt der fortschreitenden Baumaßnahmen: der Verkehr zwischen S-Bahnhof Buch und Walter- Friedrich-Straße ist damit wieder in beide Richtungen freigegeben, die Umleitung über die Hobrechtsfelder Chaussee und den Pölnitzweg wird aufgehoben. Die lästigen Staus insbesondere in den Spitzenzeiten gehören dann erst einmal der Vergangenheit an. Lediglich die »kleine« Umleitung über die Karower Straße und Alt-Buch bleibt bestehen.
»Voraussetzung für die Einrichtung dieser nächsten Bauphase ist wie immer die rechtzeitige Erteilung der verkehrsrechtlichen Anordnung durch die Verkehrslenkung Berlin«, schränkte Frank Kirsch jedoch Ende August ein…

Ausführlicher in unserer Printausgabe