Top Thema des Monats Dezember

AGH TransparentBucher vor dem Abgeordnetenhaus
Akteure fordern nur 1.000 statt der 2.600 geplanten Wohnungen im Stadtquartier Am Sandhaus
Wohl noch nie haben sich in Buch und Umgebung so viele Menschen gemeinsam für den Erhalt von Natur und sozialen Projekten ausgesprochen. 4.602 Unterschriften  haben wir seit dem Sommer gesammelt«, das erklärte Gisela Neunhöffer, Sprecherin der Initiative »Buch Am Sandhaus« am 18. November vor dem Berliner Abgeordnetenhaus.

AGH TransparenteFrauen, Männer, Jugendliche und Kinder waren aus Buch gekommen, um für eine sozial- und umweltverträgliche Anpassung der Bebauungsplanung für das neue Wohngebiet Buch - Am Sandhaus zu demonstrieren. Das Kinder- und Jugendprojekt »Moorwiese«, die Naturräume rund um die Moorlinsen und der Bucher Wald sollen erhalten und geschützt werden, ist ihre Forderung (»BB« berichtete)…                

Lesen Sie ausführlich in unserer Printausgabe