Gesundheit & Forschung

NaturheilkundeNeue Tagesklinik Naturheilkunde
Das Immanuel Krankenhaus Berlin eröffnete Ende Mai eine Tagesklinik Naturheilkunde für chronisch erkrankte Menschen am Standort Berlin-Buch und stellt damit das bereits seit acht Jahren bestehende tagesklinische Angebot am Standort Wannsee nun auch für den Berliner Norden zur Verfügung.
»Mit unserem tagesklinischen Gruppenangebot können wir chronisch erkrankten Menschen eine Hilfe zur Selbsthilfe anbieten und Möglichkeiten aufzeigen, die eigenen Kraftquellen zu mobilisieren. Wir arbeiten neben der naturheilkundlichen Unterstützung mit Methoden der Mind-Body-Medizin, die die körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Aspekte einer Erkrankung gleichermaßen berücksichtigen«, erläuterte Christel von Scheidt, Diplom-Psychologin und Leiterin der Tagesklinik.

Die Tagesklinik nutzt ein intensives multimodales Therapiekonzept. Es unterstützt zum Beispiel Menschen mit rheumatischen Erkrankungen und Fibromyalgie, Arthrose, Rücken- oder Kopfschmerzen, funktionellen und chronischen Magen-Darmerkrankungen, Diabetes, Lungen- und Hauterkrankungen sowie Bluthochdruck darin, eigene Ressourcen für den Umgang mit ihrer Erkrankung zu mobilisieren. Dies gilt insbesondere auch für den Umgang mit unerwünschten Nebenwirkungen notwendiger medikamentöser Therapien und weitere Begleiterscheinungen, wie Depressionen oder Ängste…
Foto: Immanuel Krankenhaus

Ausführlicher in der Printausgabe


 Neue Perspektive für Campus Buch
Betreiberin des Campus Berlin-Buch wird Landesgesellschaft
Das Abgeordnetenhaus hat dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung des Landes Berlin an der BBB Management Campus Berlin-Buch GmbH in Höhe von 50,1 Prozent zugestimmt. Damit wird das Land Berlin Hauptgesellschafter des Bucher Unternehmens. Weitere Gesellschafter sind das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (29,9 %) und der Forschungsverbund Berlin e. V. für das Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (20 %). Die Beurkundung der Gesellschafteränderung erfolgte am 20. Juni 2018.
Die BBB Management GmbH betreibt und entwickelt den Campus Berlin-Buch sowie den dortigen Biotechnologiepark, der zu den führenden Technologiestandorten in Deutschland gehört. Der »BiotechPark Berlin-Buch« trägt maßgeblich zur dynamischen Entwicklung der Biotechnologie-Region Berlin-Brandenburg bei und stärkt in besonderem Maße die industrielle Gesundheitswirtschaft.
Durch eine Mehrheitsbeteiligung kann das Land Berlin die Erweiterung des Gründerzentrums mit GRW-Mitteln (Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsstruktur) unterstützen und verbessert damit die Rahmenbedingungen für Gründerinnen und Gründer in Berlin. Ab 2019 errichtet die BBB eine BioMed Start-up Factory mit rund 10.000 Quadratmetern Büro- und Laborfläche…

Ausführlicher in der Printausgabe